Gemeinsames Gärtnern am Imbuschplatz

Im Jahr 2019 wurde aus dem Imbuschplatz vor der KoFabrik ein kleiner Quartiersgarten, der vor allem im Sommer als grünes Wohnzimmer ein zentraler Treffpunkt und Begegnungsraum im Stadtteil ist.

Angestoßen wurde das Projekt von der KoFabrik. Gemeinsam mit einem Landschaftsarchitekten aus dem Quartier und der Nachbarschaft wurden Ideen erarbeitet und der Garten angelegt. Gehegt und gepflegt wird die Fläche von Anwohner*innen des Viertels, die sich regelmäßig zum Gärtnern treffen. Es wurden Hochbeete und Terrassen gebaut. Interessierte haben sich für kleine Teilbereiche als „Gutsherren auf Zeit“ beworben und können den Sommer über ihr Grundstück gestalten und inszenieren.

In diesem Jahr wurde zusätzlich eine kleine Bühne gebaut. Die Veranstaltungsreihe „Sommer auf dem Imbuschplatz“, ein Projekt von der KoFabrik, dem Kortland e. V., dem ko-labor und vielen Partner*innen aus dem Quartier, bot der Nachbarschaft ein buntes Programm von Theater über Musik bis zu Kleinkunst.

Mehr Infos auf der Webseite der KoFabrik.

Bochum-Fonds - Bunt statt Grau!

Bunt statt Grau!

Im Stadtteilzentrum Linden gestaltete die Werbegemeinschaft mit einem Graffiti-Künstler mehrere Strom- und Verteilerkästen mit Motiven aus dem Stadtteil.

Bochum-Fonds – Bochum isst nachhaltig

Bochum isst nachhaltig

Bei der Initiative „foodsharing” bekommen überschüssige Lebensmittel eine zweite Chance! Hier können alle, die möchten, übrig gebliebene Speisen abgeben oder mitnehmen.

Bochum-Fonds – Kaffee anne Bude

Stadtteiltreff „Kaffee anne Bude“

Jeden Samstag heißt es auf dem Gerther Marktplatz „Kaffee anne Bude“. Der Gerther Treff betreibt von 9 bis 13 Uhr den alten Kiosk und bietet Kaffee, selbst gebackene Kuchen und belegte Brötchen an.


logo
logo shiftdigital.io logo kirby cms