Inklusion im Garten

Umwelt und Natur
👏 234

Im „Naturparadies am Maarbach“ in Goldhamme werden durch den Lebenshilfe Bochum e. V. kreative, spielerische und entspannende Gartenmomente ermöglicht.

Besonders Menschen mit Behinderungen haben es oftmals nicht so leicht, aufgrund von Mobilität und Kognition an diversen Gartenprojekten teilzunehmen, wenn ihnen nicht der Weg geebnet wird! Dies möchte der Lebenshilfe Bochum e. V. ändern:

Die Gartengruppe mit bis zu sieben Teilnehmenden traf sich regelmäßig jeden Mittwoch sowie gezielt an drei Tagen in den Osterferien im ,,Naturparadies am Maarbach". Dort ging es vor allem darum, den Teilnehmenden einen anderen Ort mit anderen neuen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu bieten. Der Fokus lag darin, sich in Natur und Garten anders zu erleben: Sich zu entspannen, zu entschleunigen, kreativ zu werden oder einfach auch draußen zu kochen.

So wurde in mehreren Wochen Arbeit ein ,,Chillplatz" gestaltet. Hierzu wurde ein Bereich im
Schatten freigeschnitten, begradigt und mit Holzhäcksel aufgefüllt. Für einen späteren Sichtschutz wurden Sträucher gepflanzt und aus Stämmen und Ästen wurde eine gemütliche Bank gebaut. Abschließend wurden zwei Hängematten aufgehängt, die zum Entspannen einladen.

Auch eigenes Gemüse wurde gepflanzt und geerntet. Es wurde kreativ mit Naturmaterialien gebastelt. So konnten auch schwierigere Werkzeuge wie eine Schleifmaschine oder ein Akkuschrauber für die Bearbeitung von Holz verwendet werden.

Ein Magnet im ,,Naturparadies am Maarbach" waren für die Teilnehmenden die drei Schafe, die zum Streicheln einluden. Hier traute sich nicht sofort jede*r, den Tieren nahezukommen, da Schafe Fluchttiere sind und auch mal plötzlich losrennen und dies irritiert. Den Teilnehmenden musste daher der richtige Umgang mit den Tieren vermittelt werden. Die Begegnungen mit den Schafen waren sichtlich positiv.

Ein weiteres Thema waren die Wichtigkeit verschiedener Insekten und vor allem auch die der
Wildbienen. Gemeinsam wurden daher Nisthilfen für Wildbienen gebaut und auch ein Blühstreifen für Wildbienen ausgesät. Außerdem wurde auch gespielt. Verschiedene Outdoor-Spiele wie: Riesenjenga, Wikinger Schach, Mölki und auch ein Schwungtuch wurden genutzt.

Ort: Naturparadies am Maarbach, An der Maarbrücke, 44793 Bochum
Organisation: Lebenshilfe OV Bochum e. V.

Foto: Andreas Grande, Ruhrstadt-Gartenmiliz

Interaktive Karte für Grumme

Die interaktive Karte gibt einen Überblick über die zahlreichen Angebote in Bochum Grumme.

Umwelt und Natur

Traktor für Bochumer Gemeinschaftsgärten

Traktor-Sharing: In Bochum können sich ökologische Vereine bald einen kleinen Traktor ausleihen.

BeeAcademy

Den Bienen auf der Spur: kennenlernen, erforschen und schützen. Der Bienenkreis der Johanneskirche ruft ein neues Bildungsangebot rund um das Thema Biene ins Leben, um insbesondere Kinder für Natur-, Umwelt- und Artenschutz zu begeistern.


logo
Shift Studio logo kirby cms