Fairschenkt - auf der Fairen Woche 2022

Bildung
👏 179

Auch in der Fairen Woche 2022 war der Eine-Welt-Laden Wattenscheid wieder aktiv und ließ alle Interessierten faire Produkte schmecken.

Die Faire Woche vom 16. bis 30. September 2022 war eine bundesweite Aktion aller Fair-Trade-Städte. In Bochum gestaltete der Eine-Welt-Laden in Wattenscheid eine Kombination aus leckeren Geschenktüten und einer Ausstellung, die zum Nachdenken anregt.

Die in Indien aus handgeschöpftem Papier gefertigten Geschenktüten waren mit köstlich-fairem Inhalt, wie Schokolade, Weingummi, Kaffee und einem Anhänger mit dem Hinweis "Fair ist besser" gefüllt. Die kostenlosen Geschenktüten wirkten wie eine ‘Besänftigung‘, weil die Ausstellung - im Gegensatz zu den Tüten- keine ‘süße Kost‘ war und ist. Die Ausstellung machte auf die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in den Ländern des Südens zur Produktion unserer Konsumartikel aufmerksam. Sie ist als Wanderaktion konzipiert und als nächstes auf dem Wattenscheider Wintermarkt zu sehen.

Weitere Standorte sind in Planung und können angefragt werden.

Seit 2013 ist die Stadt Bochum zertifizierte „Fairtrade Town“ und setzt sich für einen fairen Handel ein. Ziel ist es, gerechtere Handelsstrukturen zu etablieren, damit benachteiligte kleinbäuerliche Betriebe und Arbeiter*innen auf den Plantagen und in den Fabriken ihre Existenz aus eigener Kraft nachhaltig sichern können.

„Durch den Kauf fairer Produkte – neben Kaffee und Tee beispielsweise Schnittblumen, Südfrüchte, Schokolade oder Textilien – können Verbraucherinnen und Verbraucher dazu beitragen, dass Arbeitsbedingungen und teilweise auch Umweltstandards besser werden“, sagt Marina Grenz von der Steuerungsgruppe Fairtrade Bochum.

Datum: 16. bis 30. September 2022
Orte:
Friedenskirche Bochum (Westenfelder Str. / Hochstr., 44866 Bochum)
Familienbildungsstätte (Zechenstraße 10, 44791 Bochum)
Wochenmarkt Günnigfeld (Max-König-Platz, 44866 Bochum)
Organisation: Eine Welt WAT e. V.

Eistüten - Sommerausstellung

Im Schaubüdchen in der Ursulastraße gibt es im August eine sommerliche Fotoausstellung zusehen. Das Thema: Eistüten!

Fluid – neuer Queer Space in Bochum

Die Aidshilfe Bochum hat unter Leitung von Yasemin Çölgeçen das queere Kulturzentrum Fluid ins Leben gerufen. Mitten in Bochum wird ein buntes Angebot an Veranstaltungen zur queeren Kultur und queerem Leben geboten.

Sicht- & Hörbar unterwegs im Westend

Der Sichtbar-Bollerwagen ist wieder unterwegs und zieht in diesem Jahr auch mit musikalischer Unterstzützung durch die Straßen des Westends, um mit den Bewohner*innen in Kontakt zu kommen.


logo
Shift Studio logo kirby cms