Poetische Spaziergänge

Umwelt und Natur
👏 262

Wer Bochums Natur auf eine ganz besondere Weise kennenlernen möchte, war hier genau richtig. Der Freundeskreis Bücherei Querenburg e. V. lud zusammen mit der Autorin Anja Liedtke zu zwei poetischen Spaziergängen ein.

Bei zwei Spaziergängen an der Ruhr las die Autorin Anja Liedtke poetisierte Landschafts- und Naturbeschreibungen. Die Protagonisten der Texte warenTiere, Pflanzen und Landschaftselemente, die die Hörer*innen unmittelbar sehen, riechen und fühlen konnten. Auf jenen Abschnitten, auf denen nicht gelesen wurde, schärften die Spaziergänger*innen ihre eigene Wahrnehmung und konnten miteinander ins Gespräch kommen.

Ein Spaziergang begann am Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen, der andere „An der alten Fähre" in Bochum-Stiepel. Jeder Spaziergang dauerte etwa zwei Stunden, wurde aber der Bewegungsfähigkeit der Teilnehmenden angepasst, sodass jede*r mitmachen konnte.

1. Spaziergang
Datum: 21. August 2021
Ort: Dr.-C.-Otto-Str. 191

2. Spaziergang
Datum: 28. August 2021
Ort: An der Alten Fähre 4

Organisator*innen: Freundeskreis Bücherei Querenburg e.V.
Weitere Infos: www.anja-liedtke.de

Fotos: Thomas Aigner

Reparaturfestival MURX

Repariert was euch kaputt macht! Bei dem Reparaturfestival MURX handelt es sich um die erste Ausgabe einer mehrtägigen Veranstaltung im ViktoriaQuartier mit dem Ziel eine Reparaturkultur in Bochum zu etablieren, vorhandene Initiativen zu vernetzen und das Quartier zu öffnen.

Literaturspielplatz

Im Rahmen der bobiennale haben am 05. September 2021 insgesamt 20 Autor*innen auf sechs verschiedenen Spielplätzen im Stadtgebiet Lesungen gehalten.

Graffiti-Jam in der Rottstraße

Eine graue Wand, die Pandemie sowie die fehlende Sichtbarkeit von Kunst und Subkultur gaben Anlass für ein Graffiti-Jam in der Rottstraße.


logo
Shift Studio logo kirby cms